Museum

Unsere Dauerausstellung verteilt sich auf drei Stockwerke. Der Ausstellungsparcours beginnt mit einem Überblick zur Geschichte Tramins von der urgeschichtlichen Kupferzeit bis zur jüngsten Vergangenheit. Im zweiten Ausstellungsraum veranschaulicht eine originale Bauernstube samt Interieur die einstige bäuerliche Lebenswelt.

Die Ausstellungsräume im ersten Untergeschoss beleuchten die unterschiedlichen Facetten des dörflichen Alltags: Der häusliche Herd, das Handwerk und Vereinswesen, die Kirchengeschichte und der Volksglaube. Daneben kommen verdiente Persönlichkeiten aus Kunst, Wissenschaft und Sport zu Wort. Ein eigener Bereich ist dem Egetmann-Umzug vorbehalten
Abschließend wird die Naturlandschaft des Südtiroler Unterlandes samt ihrer Fauna und Flora und der Geologie thematisiert.

Das zweite Untergeschoss ist ganz der Landwirtschaft gewidmet, von der einst üblichen Viehwirtschaft bis hin zum heutigen Obst- und Weinbau. Der Parcours endet im Ausstellungsraum zur Kellerwirtschaft. Dort steht der Traminer Wein im Fokus, eine mittlerweile weltweit verbreitete und geschätzte Rebsorte, für dessen Namensgebung unser Dorf Tramin Pate stand.

Im Außenbereich findet der Besucher historische Fuhrwerke samt Hilfsmittel der alten Landwirtschaft und einen typischen kleinen Blumengarten am Haus.

 

Archäologie und Geschichte

weiterlesen

Traminer Wein

weiterlesen

Egetmann-Umzug

weiterlesen

Landwirtschaft

weiterlesen

Fauna und Flora

weiterlesen

Handwerk

weiterlesen

Persönlichkeiten

weiterlesen

Vereinswesen

weiterlesen

Archosaurier

weiterlesen

Der häusliche Herd

weiterlesen